Link zur Startseite: www.hitzendorf.com

Alter Wein in neuer Heimat

Historische Rebsorte „Österreich weiß“ kehrt heim

Exklusiver historischer Weißwein wiederbelebt 
Exklusiver historischer Weißwein wiederbelebt
 

Über Jahrhunderte war Hitzendorf auch als Weinbaugebiet am Rande des Schilcherlandes bekannt, noch heute zeugen vereinzelte kleine Weingärten von dieser Tradition. Als Hitzendorfer Besonderheit hat sich dabei ein Weißwein hervorgetan: Er wuchs in einem kleinen Weiler am Westrand des Gemeindegebietes, der den klingenden Namen „Österreich“ trägt – noch heute tragen insgesamt fünf Gehöfte diese österreichweit einzigartige Adresse – und wurde „Österreich weiß“ genannt. Diese resistente und nachhaltige Sorte hat es sogar bis an den kaiserlichen Hof nach Wien geschafft, wo sie Ende des 19. Jahrhunderts gerne getrunken wurde. In einer kaiserlichen Empfehlung aus dieser Zeit wird die Sorte „Österreich weiß“ in einem Atemzug mit Weißburgunder und Sauvignon blanc als guter Tischwein genannt.

Mit Aufkommen der Reblaus wurden die Weingärten in Hitzendorf gerodet und auch die Sorte „Österreich weiß“ verschwand völlig. Einem Zufall ist es zu verdanken, dass drei Stöcke überlebt und an die Weinbaufachschule nach Klosterneuburg überstellt wurden. Ein weiterer Zufall wollte es, dass diese „Überbleibsel“, fälschlicherweise als Sylvaner etikettiert, bei der burgenländischen Weinbauern-Familie Gerdenits landeten und dort in einem Weingarten neu ausgepflanzt wurden. Schon bald stellte sich heraus, dass die Stöcke kein Sylvaner sein konnten, deshalb ließ sie der Winzer in den 1980er Jahren bestimmen und stellte zur Überraschung aller fest, dass es sich um die ausgestorben geglaubte Sorte „Östereich weiß“ handelt. Seither baut die Familie Gerdenits auf rund einem halben Hektar die Sorte aus und verkauft sie unter dem Namen „Österr. Weiß“.

Nach intensiven Bemühungen der Hitzendorfer Kirchenwirtin Ilse Pötscher ist diese Sorte und damit dieses Kuriosum der Weinbau-Geschichte wieder ein Stück Hitzendorf Kulturgut geworden, mit der Weinbauern-Familie Gerdenits wurde bereits die Exklusiv-Abnahme der gesamten Ernte vereinbart. Genießen kann man den reschen Weißwein nicht nur beim Hitzendorfer Kirchenwirt, sondern auch bei anderen Gastronomiebetrieben in unserer Gemeinde!

 
 
Link:

http://hitzendorf.com/cms/beitrag/10051951/857437/